Hackfleisch Risotto

Zutaten (4 Personen):

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 4 Knoblauch Zehen, gehackt
  • 1/2 kg mageres Rinderhack
  • 250 g Risottoreis (2 Tassen)
  • 2/3 L Rinderbrühe
  • 50 mL Weisswein
  • 3 Karotten, klein gehackt oder gerieben
  • 1 kleiner Broccolikopf, der Stiel klein gehackt und die Röschen abgetrennt
  • 1 kleiner Bunf Frühlingszwiebeln (ca 6 Stück)
  • Salbei, Basilikum, Oregano, geriebener Pfeffer
  • 3 EL Parmesan (oder mehr, je nach Geschmack)
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung:

Das Gemüse klein schneiden, die Broccoliröschen vom Stiel abtrennen und zur Seite legen. Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln in etwas grössere Stücke schneiden, ebenfalls zur Seite legen. (Den Rest der Frühlingszwiebeln kann mann dann in den Salat schmeissen, der Gut dazu passt.) Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig braten. Mit dem Wein löschen. Das Hackfleisch hinzufügen und durchbraten. Zwischendurch den Knoblauch dazugeben. Wenn das Hackflisch durch ist, den reis hinzufügen und kurz glasig anbraten. und die gehackten Karotten und Broccolistiele hinterher. Die Brühe nach und nach hinzugeben, umrühren bis der Reis das Wasser absorbiert hat und etwas mehr nachgiessen. Das solang machen bis der Reis fast durch ist. Zwischendurch immer wieder probieren. Da den meisten Brühen Salz hinzugegeben ist, kann es sein dass es etwas zu salzig wird. Entweder die Brühe mit Wasser ersetzen oder ungesalzene nehmen. Beim letzten Nachgiessen die Broccoliröschen und Frühlingszwiebeln mit dazugeben, unterrühren, die Hitze runterdrehen und 5 min ziehen lassen bis der Broccoli weich aber noch knackig ist. Parmesan dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *