Asiatischer Nudel-Salat

Ein wirklich sehr leckerer Nudelsalat, der mal etwas anders schmeckt als die üblichen Verdächtigen. Inspiriert von köstlich vegetarisch.

Das Rezept ist ganz klar asiatisch, neben größeren Mengen Soja-Sauce braucht man auch noch Soba-Nudeln. Die werden aus Buchweizen hergestellt – oder enthalten zumindest welchen. Für die Farbe ist dann möglicherweise noch Kakao enthalten.

Zutaten

  • 250 g Soba-Nudeln (300 g gehen natürlich auch, wenn die Packung gerade so viel enthält…)
  • 6 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Reisessig (oder milder weißer Essig)
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Öl zum Braten
  • Ingwer, ca. 4 cm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Tofu
  • 200 g Soja- oder Mungobohnensprossen
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • je eine grüne und rote Paprika
  • 1/2 Bund Koriander (falls zu bekommen, sonst geht auch Zitronenmelisse)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln wie auf der Packung beschrieben zubereiten, danach kalt abschrecken.

Während das Wasser auf dem Herd steht, schon mal mit der Sauce anfangen. Dafür die Sojasauce, Honig, Essig und Sesamöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ingwer und Knoblauch fein reiben und dazu geben. Jetzt sollte es schon mal gut riechen.

Das Tofu würfeln und mit der Hälfte der Sauce in einen Gefrierbeutel geben. Gut verschließen, dann Sauce und Tofu durchschütteln. Die Nudeln in einer Schüssel mit der restlichen Sauce vermischen.

Die Sprossen abwaschen, Lauchzwiebeln und Paprika waschen und klein schneiden. Koriander waschen und die Blätter grob hacken. Alles in den Salat geben und unterheben. Jetzt noch mal probieren und ggf. mit mehr Sojasauce, Salz und Pfeffer nachwürzen. Dann eine halbe Stunde ziehen lassen.

Öl in Pfanne erhitzen, dann das Tofu anbraten und es auf dem Salat verteilen.

 

3 thoughts on “Asiatischer Nudel-Salat

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *