Orientalische Möhrenpasta mit Aprikose und Sesam

Hier nur ein schneller Link auf ein sehr leckeres Rezept aus dem Blog von “köstlich vegetarisch”: Möhren mit getrockneten Aprikosen zu Nudeln. Lohnt sich! Aber den Sesam nicht vergessen, sonst wird das Rezept seinem Namen nicht gerecht. Schmeckt dann aber trotzdem noch… 🙂

Für 4 Portionen

  • 750 g Möhren
  • 60 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL ganzer Kreuzkümmel (alternativ: 1 TL gemahlener Kreuzkümmel)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 50 g Sesam
  • 300 g kurze Röhrchennudeln
  • Salz
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL Zuckerrübensirup (alternativ: Muscovado- oder Rohrohrzucker)

1. Möhren schälen oder abbürsten und in ca. 1 cm dicke und 4 cm lange Stifte schneiden. Aprikosen in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili waschen, längs halbieren, auf Wunsch entkernen und fein würfeln. Öl in Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin ca. 5 Minuten anschwitzen. Möhren, Aprikosen und Kreuzkümmel zugeben, mit Brühe aufgießen und ca. 6-8 Minuten offen köcheln lassen.

2. Inzwischen Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und mittelfein hacken. Sesam in Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen. Gemüse mit Tahin, Zuckerrübensirup und Salz abschmecken. Nudeln abgießen und mit Gemüse vermischen. Petersilie unterheben und Pasta mit Sesam bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Portion: 
ca. 553 kcal, 2310 kJ, 17 g EW, 81 g KH, 17 g F, 7 BE

3 thoughts on “Orientalische Möhrenpasta mit Aprikose und Sesam

  1. Habs ausprobiert! Aprikose allerdings mit Birne ersetzt weil ich grad keine da hatte. Und ich hab Spaghetti squash ausprobiert an der Stelle von Nudeln. Ein Kuerbis der ausschaut wie Spaghetti ist super :D:D

  2. Ich hab das mal wieder gemacht und ich hatte schon wieder keine Aprikosen. Dafuer aber Datteln, was auch sehr lecker war. Ich hab die Sosse mit etwas Nudelwasser aufgegossen fuer bessere Konsistenz, das hat auch sehr gut funktioniert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *