Fertige Blätterteigteilchen mit Tomaten-Feta-Spinat-Belag

Deftige Blätterteile

Deftige Blätterteigteilchen mit Feta-Tomaten-Spinat- und Pilz-Parmesan-Belag.

Zutaten

für 15 Teilchen

1 Packung Blätterteig
1 Eiweiß
2 große Handvoll frischer Blattspinat (alternativ 1 Handvoll gefrorener)
4 Tomaten
100 g Feta
 1 Knoblauchzehe
1-2 EL Olivenöl
(frische) Kräuter: Basilikum, Oregano, Rosmarin
250g Champignons
1 Zwiebel
1-2 EL Butter oder Schmalz
ca. 30g Parmesan
Garam Masala
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zuerst die Beläge vorbereiten:

Champignon-Parmesan-Belag

Die Champignons putzen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Eine Pfanne mit Butter oder Schmalz darin erhitzen, die Zwiebelwürfel leicht karamellisieren lassen, dann die Champignons hinzugeben. Deckel auf die Pfanne setzen und die Champignons unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze durchgaren. Währenddessen Parmesan reiben und zur Seite stellen. Die Pilze mit Garam Masala, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Feta-Tomaten-Spinat-Belag

Den frischen Spinat waschen und in kochendem Salzwasser knapp 3 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und den Spinat (nach kurzem Abkühlen) ordentlich mit den Händen ausdrücken.
Alternativ den gefrorenen Spinat auftauen und ausdrücken.

Die Tomaten halbieren und den flüssigen Kernteil innen entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Den Feta ebenfalls würfeln und zu den Tomaten geben. Frische gehackte oder getrocknete Kräuter, Olivenöl sowie eine fein gewürfelte Knoblauchzehe dazugeben und alles durchmischen.

Blätterteig

Blätterteig zuschneiden
Blätterteig zuschneiden und falten

Den Blätterteig aufrollen und der Länge nach in 3 gleichbreite Streifen schneiden. Besonders gut geht das mit einem Pizzarad. Jeden Streifen in 5 oder 6 Quadrate teilen.

Die Quadrate etwa 1 cm innerhalb des Rand einschneiden, dabei an 2 diagonal gegenüber liegenden Ecken nicht ganz durchschneiden. Die Ränder dünn mit Eiweiß bepinseln und anschließend jede Seite überklappen, sodass die 1 cm breiten Streifen auf der gegenüberliegenden Ecke aufliegen (siehe Bild).

Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und die Blätterteigquadrate drauf legen.

Belegen

Nun die Beläge auf die Blätterteigstücke auftürmen – dabei darauf achten, dass die Ränder frei bleiben, damit der Blätterteig später gut aufgehen kann.

Für die Champignon-Teilchen zuerst die Pilz-Mischung verteilen, dann fein geriebenen Parmesan darüber streuen. Bei den Feta-Tomaten-Spinat-Teilchen zuerst ein Bett aus Spinat bereiten und darauf die Feta-Tomaten-Mischung geben.

Blätterteigteilchen belegen
Blätterteigteilchen belegen

Die Ränder des Teigs können abschließend noch mit verquirltem Eigelb bestrichen werden. Dies gibt eine schöne goldbraune Färbung

Das Ganze kann nun im heißen Ofen (180°C Umluft) gebacken werden, bis deutlich Teigschichten erkennbar sind und der Käse und Teig sich bräunt – das dauert etwa 15 Minuten. Violá!

Fertige Blätterteigteilchen mit Champignon-Parmesan-Belag
Fertige Blätterteigteilchen mit Champignon-Parmesan-Belag
Fertige Blätterteigteilchen mit Tomaten-Feta-Spinat-Belag
Fertige Blätterteigteilchen mit Tomaten-Feta-Spinat-Belag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *