Murgh Kari (indisches Hühnchen-Curry)

Zutaten:

(4 Personen, für weniger lohnt es sich fast nicht, aber man kann es gut einfrieren)

  • 3 Hühnchenbrüste (ca. 650g)
  • 1 Dose passierte Tomaten (je nach Rezept werden auch gehackte Tomaten verwendet, das hängt davon ab wie cremig man die Sosse haben will)
  • 1 Tasse Naturjoghurt
  • 6 EL Wasser
  • 1/2 Tasse gehackte Zwiebeln
  • 2 EL Öl (pflanzlich)
  • 1/2 Bund frischer Koriander

Zutaten (Würze):

  • 1 TL geriebener Cumin (Kreuzkümmel)
  • 2 1/2 TL geriebener frischer Knoblauch (5-6 Zehen)
  • 1 1/2 TL geriebener frischer Ingwer
  • 1 TL Curcuma
  • 1 TL geriebener Koriander
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • 1/4 TL geriebene Fenchelsamen (geht zur Not auch ohne)
  • 1 TL Garam Masala (bekommt man im Asia Markt), ich nehm immer 2 TL weil ich die Mischung mag, ist aber Geschmackssache

Zubereitung:

Je nachdem wie viel Zeit man zur Hand hat, kann man das Huhn auf zwei verschiedene Arten zubereiten.

Version 1: Man hat viel Zeit

Hühnchenbrüste scharf anbraten bis sie braun sind und zur Seite legen

Version 2: Es muss schnell gehen

Hühnchenbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und scharf anbraten, bis sie durch sind und leicht braun.

Weiter geht es immer gleich:

Knoblauch, Zwiebel und Ingwer ins Öl geben und anbraten bis die Zwiebeln glasig werden. Die restlichen Gewürze außer dem Garam Masala mit einem EL Wasser dazu geben und rühren, bis sich alles zu einer Paste vermischt hat. Die Hälfte des frischen Korianders zusammen mit den Tomaten dazugeben und fleißig weiter rühren. Joghurt unterrühren und die Hühnerbrüste in Stücke reissen (falls ganz gebraten) und mit dem restlichen Wasser und dem Garam Masala ca. 20 min. auf niedriger Flamme kochen lassen. Falls man das Huhn vorher schon durchgebraten hatte, dann kann man hier Kochzeit reduzieren (das hat aber einen Einfluss darauf wie gut sich die Gewürze verbinden). So lange kochen lassen bis es die gewünschte Konsistenz hat. Dazu schmeckt Basmati Reis oder gebackenes Naan.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *