Kartoffelsalat mit Kohlrabi und Mayo

Passend zum regnerischen Herbstanfang gibt es die ersten Frühkartoffeln. Praktischerweise kann die dünne Schale nach dem Waschen mitgegessen werden – so spart man sich das Schälen der süßen kleinen Kartoffeln 🙂 Mit Kohlrabi kann man sie zu einem sehr leckeren Salat verarbeiten, als Dressing passt eine selbst gemachte Mayonnaise sehr gut.

Zutaten (für zwei Portionen)

  • 500 g Frühkartoffeln
  • 300 g Kohlrabi (ein kleiner bzw. ein halber großer)
  • eine kleine Zwiebel
Je nach Größe reichen jeweils eine halbe bzw. ganze Zwiebel und Kohlrabi
Je nach Größe reichen jeweils eine halbe bzw. ganze Zwiebel und Kohlrabi
  • ein Ei
  • Sonnenblumenöl
  • Essig
  • Senf
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Basilikum, Petersilie

Zubereitung

Grundlage

Köstliche kleine Frühkartoffeln
Köstliche kleine Frühkartoffeln

Kartoffeln waschen und kochen, dann in Scheiben schneiden. Den Kohlrabi schälen und würfeln, dann kurz in Salzwasser blanchieren. Er sollte noch bissfest sein. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und mit Kartoffeln und Kohlrabi mischen. Wer den Geschmack roher Zwiebeln nicht so gerne mag, kann sie auch kurz mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.

Vor dem Blanchieren den Kohlrabi würfeln
Vor dem Blanchieren den Kohlrabi würfeln

Dressing: Mayonnaise

Was macht man aus Ei, Senf und Öl? Mayonnaise natürlich.
Was macht man aus Ei, Senf und Öl? Mayonnaise natürlich.

Mayonnaise ist zum Glück sehr einfach zuzubereiten: Einfach ein ganzes Ei im Mixer oder mit dem Zauberstab verrühren. Dann (sehr langsam!) Speiseöl zufließen lassen und dabei ständig weiter rühren. Je mehr Öl man zu gibt, desto fester wird die Mayonnaise mit der Zeit. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, etwas Senf und Essig zugeben und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Petersilie abschmecken.

Statt Sonnenblumenöl kann natürlich auch anderes Speiseöl verwendet werden. Allerdings sollte es keinen starken Eigengeschmack haben, da es die Mayonnaise sonst sehr dominieren wird. Olivenöl eignet sich zum Beispiel nicht so gut und sollte nicht pur verwendet werden, sondern nur einem anderen Öl gemischt.

Die Mayonnaise mit Salz, Senf, Essig, Petersilie und Basilikum abschmecken
Die Mayonnaise mit Salz, Senf, Essig, Petersilie und Basilikum abschmecken

Sobald Kartoffeln und Kohlrabi abgekühlt sind, mit der Mayonnaise vermischen. Der Salat kann entweder sofort serviert werden oder im Kühlschrank noch etwas ziehen.

Alles fertig. Sofort essen oder doch lieber noch etwas ziehen lassen?
Alles fertig. Sofort essen oder doch lieber noch etwas ziehen lassen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *