Teller mit Pasta a la Norma

Pasta a la Norma

Süchtig machende Nudeln in einer Tomatensauce mit gebackener Aubergine und frischen Kräutern. Und schnell gekocht ist’s auch!

Zutaten

Für 2 Personen

  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Dose gehackte oder passierte Tomaten (400 ml)
  • 170 g Nudeln
  • 1/2 Bund frischer Basilikum (und/oder andere frische Kräuter der mediterranen Art)
  • 20 g Parmesan (alternativ Feta)
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Oregano und ähnliche mediterrane Kräuter (Rosmarin, Thymian,…)
  • 1/4 TL Roter Pfeffer
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.

Aubergine putzen und in größere Würfel (1-2 cm Kantenlänge) schneiden. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano bedenken. Alles gut vermischen und für 20 Minuten im Ofen platzieren, bis die Aubergine eine gute Bräunung erhalten hat.

Derweil Nudelwasser mit ca. 1 EL Salz aufsetzen. Sobald es kocht Nudeln hinzugeben und nach Vorgabe garen.

Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und würfeln (oder später die Knoblauchpresse zücken). 1/4 TL Roten Pfeffer im Mörser zerdrücken. Basilikum putzen, trocknen und Blätter von den Stielen zupfen. Blätter stapeln, aufrollen und in dünne Streifen schneiden.

Zwiebeln 4-5 Minuten in Olivenöl anbraten bis sie weich sind, dann gehackten oder gepressten Knoblauch sowie roten Pfeffer hinzufügen und kurz (20-30 Sekunden) mit anbraten. Mit Dosentomaten ablöschen.

Tomatensauce mit einem kleinen Schuss Weißweinessig, 1 TL braunem Zucker, Salz und mediterranen Kräutern würzen. Einige Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Parmesan reiben.

Gebackene Aubergine zur Tomatensauce hinzufügen, alles vermischen und abschmecken. Abschließend abgeseihte Nudeln unterrühren.

Mit geriebenem Parmesan und restlichen Basilikum garniert servieren.


Quelle: “Roasted Eggplant Pasta alla Norma” aus Mealime

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *