Joghurt-Lemon-Poppy-Kuchen

Joghurt-Lemon-Poppy-Kuchen

Saftig-frischer Kuchen, der einfach und schnell gemacht ist.

Zutaten

Für eine kleine Kastenform (welche in Deutschland kleiner zu sein scheint als in Nordamerika)

200 ml + 1 EL   neutrales Pflanzenöl 1 cup
180 g   Zucker
2   Eier (zimmerwarm)  
250 g   Mehl 2 cups
1/2 TL   Salz  
1/2 TL   Backpulver  
1/2 TL   Natron  
200 ml   Joghurt 1 cup
3 EL   Mohn (ganz oder gemahlen)  
1-2 TL   Vanillepaste  
1   Bio-Zitrone (Saft und Schale)  
1 EL   Zucker  

 

Zubereitung

Ofen auf 165°C Umluft (325°F) vorheizen.

Kastenform mit Öl ausstreichen und (unbedingt!) mit Backpapier auslegen. Es reicht ein Streifen, der die langen Seiten und den Boden abdeckt und etwas über die Seiten herausragen sollte.

Mehl in eine mittelgroße Schüssel abwiegen und mit Salz, Backpulver und Natron vermischen.

In einer großen Schüssel die zwei Eier mit 180 g Zucker 1-2 Minuten mit der Küchenmaschine aufschlagen, bis eine helle, luftige Creme entsteht. Vanillepaste, Mohn, Zitronenschale und etwa die Hälfte des Joghurts hinzufügen und unterrühren. Weiterrühren und dabei langsam die Hälfte des Öl hinzugießen.

Wenn eine homogene Masse entstanden ist, etwa die Hälfte der Mehlmischung hinzufügen und verrühren. Den restlichen Joghurt und langsam das restliche Öl einmischen – gefolgt vom Zitronensaft. Anschließend die restlichen trockenen Zutaten hinzugeben. Rühren, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind.

Teig in die Kastenform füllen und glatt streichen. Dabei nicht ganz bis zum oberen Rand füllen, sondern mind. 2 cm Platz lassen. Mit etwas Zucker (lieber weniger als mehr…) bestreuen.

Auf einem Backblech (falls doch etwas überläuft…) etwa 60 Minuten backen, bis der Kuchen gut gebräunt ist und die Stäbchenprobe sauber verläuft.

15 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Auf einem Gitter weiter auskühlen lassen. Kann auch leicht warm serviert werden. Ein noch ungetesteter Vorschlag des Originalrezepts (s.u.) ist, später Scheiben zu toasten und mit Butter bestrichen zu genießen. So lange hat der Kuchen bei uns nicht überlebt…

Joghurt-Lemon-Poppy-Kuchen

Das Originalrezept für einen Earl Grey Yogurt Cake aus dem Basically Guide to Better Baking, das hier abgewandelt wurde, ist (bestimmt) auch einen Versuch wert!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *