Schweinelendchen mit karamellisiertem Wintergemüse

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Schweinelenden
  • 1 grosse Süsskartoffel
  • 1 Pastinake (Weissrübe oder Kohlrabi geht bestimmt auch, Pastinaken sind hier bloss sehr beliebt)
  • 2 Äpfel
  • 2 weisse Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 2TL Rosmarin (frisch oder getrocknet)
  • 1TL Thymian
  • 1/2 TL Salbei
  • 1TL Ahornsirup (oder brauner Zucker mit Wasser angerührt)

Zubereitung (Fleisch):

Das Fleisch waschen und die restlichen Fettstreifen entfernen. Die Knoblauchzehen ausdrücken und mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer sowie dem Thymian und Rosmarin eine Paste anmischen. Das Lendchen damit einreiben und eine halbe h ziehen lassen. (Derweil kann man dann das Gemüse putzen.)

Die Lendchen in eine Pfanne geben und für ca 3-4 min scharf anbraten. In eine ofenfeste Form geben und 40-50 min (je nachdem wie rosa man es innendrin mag) bei 180 Grad in den Ofen schieben. Falls ein Ofenthermometer zur Hand ist, die interne Temperatur sollte 130-140 Grad sein.

Zubereitung (Gemüse):

Alles in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 2 EL Olivenöl in eine Pfanne geben. Den Ahornsirup darauf verteilen und den Salbei unterrühren. Kurz scharf anbraten und dann bei niedriger Hitze, am betsen bei geschlossenem Deckel, 15 Minuten köcheln lassen. Im Anschluss zu dem Fleisch dazugeben und mitbraten bis es durch ist.

2 thoughts on “Schweinelendchen mit karamellisiertem Wintergemüse

  1. Ist die Kerntemperatur in Celsius oder Fahrenheit? 130°C kommt mir da etwas viel vor, ich hätte jetzt eher die Hälfte genommen 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *