Griechische Fleischbällchen

Sind gut als Beilage zu Tzatziki, oder wie auf dem Bild mit griechischem Salat einfach als Abendessen.

Zutaten für 3 Personen:

  • 0.5 kg Rinderhack (kann auch etwas mehr oder weniger sein)
  • 1/2 Zwiebel klein gehackt
  • 2 EL Soda (Sodium Bicarbonate) alternativ Backpulver
  • 2 Scheiben Brot (weiss oder Roggen)
  • 1 Ei
  • etwas Wasser
  • ca 5 EL Mehl (optional)
  • 3 EL Petersilie gehackt (frisch oder getrocknet)
  • Salz und Pfeffer
  • 1EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Kruste vom Brot schneiden und es in Wasser aufweichen. Die Zwiebel und die Petersilie Hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und gut durchkneten. Kleine Bällchen formen und sie in dem Mehl panieren. Für die faulen Leute: das mit dem Mehl ist nicht ganz so wichtig, das macht nur die Kruste knuspriger, schmecken tun sie auch ohne die Panade gut. Das Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Fleischbällchen braten (das Drehen nicht vergessen) bis sie knusprig braun sind.

Mit kaltem Bier und griechischem Salat geniessen!

2014-10-19 20.02.26bearbeitet

2 thoughts on “Griechische Fleischbällchen

    1. Im Rezept steht ja Soda, Backpulver ist aber eigtl fast das gleiche. Japp, meine Mum behauptet die werden dann lockerer. Man sollte fast mal einen Doppelblindtest machen 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *