Vollkornpizza

Pizza kann man auch vorzüglich selber machen. Die folgenden Mengen ergeben ein Backblech voll und sättigen damit zwei Personen.

Wer wie wir viel Knoblauch verwenden will, muss aber ein Stück für jeden zukünftigen Kommunikationspartner an diesem Tag einplanen, damit diese nicht umfallen 😉

1. Hefeteig für den Boden

Adaptiert von einem Chefkoch-Rezept haben wir den Teig selbst gemacht:

  • 250 g Vollkornmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g Hefe – das Rezept sagt frisch, Trockenhefe geht aber auch
  • 95 ml Wasser, lauwarm (und nicht ein ml mehr!!!1)
  • 1 EL Olivenöl

Alles miteinander verkneten, am Besten mit der Hand. Falls er zu sehr klebt einfach noch etwas Mehl zugeben. Um das festere Vollkornmehl auszugleichen, haben wir die doppelte Menge Hefe für den Teig verwendet. Außerdem bleibt sonst so ein kläglicher Rest im Hefebeutel übrig, das will ja auch keiner.

Nach dem Kneten den Teig zudecken und an einem warmen, zugluft-geschützten Ort eine halbe bis ganze Stunde gehen lassen. Dann noch einmal durchkneten und auf einem eingemehlten Backpapier geduldig auf die gewünschte Größe dehnen.

2. Tomatensauce

Auf den Teig kommt natürlich eine Tomatensauce. Diese entstand “frei nach Schnauze”:

  • 250 ml Tomaten (passiert)
  • Ordentlich Tomatenmark
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • Ein Schuss Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum und Oregano nach Geschmack

Passierte Tomaten und Tomatenmark verrühren, ein Schuss Olivenöl dazu und gut verrühren. Gut würzen. Knoblauchzehen schälen und im Häcksler zerkleinern. Tomatensoße dazu geben und noch ein wenig pürieren. Sauce ziehen lassen, zum Beispiel während der Teig geht.

Am Schluss mehr oder weniger dünn auf dem Teig verteilen.

3. Belag

Auf die Pizza kommt natürlich Käse – und sonst noch alles, was das Herz (oder der Magen) begehrt. Dabei darf man die Pizza natürlich auch in unterschiedlich belegte Zonen aufteilen um verschiedene Geschmäcker zu bedienen 🙂

  • Mozzarella
  • Ziegenkäse
  • Champignons
  • Salami
  • Geräucherter Schinken
  • Oliven
Pizza vor dem Besuch im Ofen
Pizza vor dem Besuch im Ofen

4. Ab in den Ofen!

Bei viel Hitze (Steinöfen sind schließlich auch heiß) 15-20 Minuten backen, je nach gewünschtem Bräunungsgrad. Ober-/Unterhitze funktionieren gut, Umluft aber vermutlich auch. Vor dem Herausnehmen mit einem geeigneten Werkzeug die Pizza anheben und prüfen, ob der Boden auch durch ist (sollte er aber eigentlich sein….). Guten Appetit 🙂

 

 

3 thoughts on “Vollkornpizza

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *