Griechischer Kritharaki-Auflauf

Zutaten (4 Personen):

  • 3 Hähnchenbrüste
  • 1 Dose Kichererbsen (oder 350 g getrocknete Erbsen am Vorabend einlegen und dann kochen.)
  • 1 Dose ganze Tomaten und 2 EL Tomatenpaste (oder 150 mL Tomatenpaste mit 250 mL Wasser)
  • 3 Knoblauchzehen
  • ca 300 g Kritharaki Nudeln (italienische Orzo Pasta funktioniert genauso gut)
  • 3 EL Petersilie (am besten frisch)
  • 1 TL Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 1TL Olivenöl
  • 80 g Schafskäse (oder mehr!) in kleine Würfel geschnitten.

Zubereitung:

Das Fleisch in mittelgrosse Würfel schneiden und salzen und die Knoblauchzehen dritteln. Beides im Olivenöl anbraten, am besten in einem Topf mit Deckel, dadurch ist die Gefahr kleiner dass das Fleisch austrocknet. Die Tomaten (oder Sosse) im Saft und das Tomatenmark dazugeben, die ganzen Tomaten mit einem Löffel zerkleinern und einkochen lassen. Petersilie, Pfeffer und Oregano dazugeben, auf niedriger Flamme köcheln lassen.

Derweil Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln ca 6 Minuten al dente kochen. Wasser abgiessen und in eine Backofenform geben. Die Sosse und die Kichererbsen daruntermischen. Den Schafskäse dazugeben und in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad eine halbe Stunde bis 40 Minuten fertig backen bis die Nudeln die Flüssigkeit aufgesaugt haben und der Schafskäse leicht braun ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *